BlockhausHolzrahmenZimmereiArchitektur Start|Impressum
 
 
Get the Flash Player to see this video.

Die Skulptur nach nun 5 Jahren

Viele Besucher erfreuten sich in den vergangenen 5 Jahren an dem legendären Ausblick von der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz. Nach einer solch langen und freien Bewitterung ist die Fassade der Aussichtplattform nun einheitlich vergraut und setzt einen besonderen, futuristischen Akzent in der sonst so rauhen Umgebung.

Vielen Dank für die Zusendung der schönen Fotos an den Künstler des Projektes "Windklang" Christoph Mancke.

Eine natürlich vergraute Optik aus Douglasienholz

Nach nun ein paar Jahren ist der Windklang immernoch ein beliebtes Ziel für Sportler, Wanderer und Naturliebhaber.
Die natürliche Vergtrauung der Douglasienhölzer schreitet dabei immer weiter voran und verleiht dem Windklang eine besondere Optik.

Vielen Dank für die Zusendung der Bilder an Herrn Hannsjörg Pohlmeyer.Über den Holzbau in Rheinland-Pfalz informiert Sie auch gerne der
Öffnet externen Link in neuem Fenster Holzbau-Cluster Rheinland-Pfalz.

Der Windklang bei schönstem Wetter

 

Ein Besuch der höchsten Erhebung von Rheinland-Pfalz lohnt sich nach wie vor. 

Vielen Dank an Herrn Weihofen, der diese tollen Fotos gemacht hat und uns diese über seine Webseite (Öffnet externen Link in neuem Fenster pixelhans.de) zur Verfügung gestellt hat. 

Die Winterlandschaft auf dem Erbeskopf

Ein gelungenes Projekt

Diese Bilder wurden von dem Künstler des Bauwerks Christoph Mancke gemacht und zur Verfügung gestellt.

Öffnet externen Link in neuem Fenster Erfahren Sie mehr auf der Webseite des Künstlers

Update

Entstehung der Skulptur

 
Empfehlen
 

Besuchen Sie uns auf